Xiamen Airlines Headquarter Highrise Building (China)
internationaler Architekturwettbewerb, 2007
in Zusammenarbeit mit R. Eisfeld, H. Wings, Fan Yi.
1. Preis

Perspektive bei Nacht, Schwarzplan M2000
Perspektive bei Nacht, Schwarzplan M2000


"...das Hochhausprojekt von Xiamen Airlines soll die Firmenphilosophie und die Tätigkeit des Unternehmens in einem unverwechselbaren, innovativen, zeitgemäßen und eleganten Gebäude wiederspiegeln. Es soll auf die Umgebung städebaulich adäquat reagieren, sich mit ihr und dem Ort in einem dialektischen Prozess auseinandersetzen und sich in Form, Farbe und Materialität von ihr differenzieren... Die besondere städtebauliche Situation auf der Achse zwischen Meer und Flughafen und die Metapher zwischen Flugzeugbau und Baukonstruktion sind die Grundlage der Ausrichtung und des Erscheinungsbildes des Gebäudes. Gerahmt von Bambushainen im Nordosten und Südwesten, steht als stolzer Solitär das Hochhausprojekt von Xiamen Airlines, dessen Grundriss auch im Sockelgeschoss ables-/ erlebbar ist und gleichzeitig das Meer und den Flughafen verbindet, dessen Gebäudekonstruktion aus der Sandwichbauweise des Flugzeugsbaus entlehnt ist und dessen Form ein "Winglet" einer Flugzeugtragfläche assoziiert. Dynamik, Innovation und ständige Entwicklung des Unternehmens spiegeln sich ebenso in der Gebäudeform wieder, dessen Erscheinungsbild sich aus jedem Blickwinkel verändert und die zukünftige Skyline von Xiamen Wu Yuan vervollständigt..."

Grundrisse, Schnitt, M500
Grundrisse, Schnitt, M500

Grundrisse, Ansicht, M500
Grundrisse, Ansicht, M500

Visualisierungen oM, Lageplan M1000
Visualisierungen oM, Lageplan M1000